Das Team

Kindergartenleitung:
Doris Decius

Mein Name ist Doris Decius. Ich bin von Beruf Erzieherin. Seit der Eröffnung im April 1994 leite ich den Kindergarten Kleine Freunde. Ich freue mich sehr über mein gutes Team, mit dem wir ein besonderes Konzept entwickelt haben. Hierbei übernehme ich gern die Bereiche Vorschulpädagogik, Turnen sowie Rhythmik und das Einüben von Theaterstücken und Aufführungen. Außerdem bin ich für die Elternarbeit, die Organisation von Festen, unsere Öffentlichkeitsarbeit und die Zusammenarbeit mit den Behörden zuständig.

Stellvertretende Kindergartenleitung:
Felicitas Wallot

Mein Name ist Felicitas Wallot. Ich bin von Beruf Erzieherin und stellvertretende Leitung. Bei den Kleinen Freunden fühle ich mich sehr wohl. Ich übernehme gern das Einüben von Tanzen, Inliner fahren und die „Kleine Forscherstunde“. Um den Kindern die Natur näher zu bringen, machen wir Ausflüge in die Wälder unserer Umgebung.

Erzieherin:
Nadine Kittel

Mein Name ist Nadine Kittel. Im Jahr 2010/2011 absolvierte ich mein Anerkennungsjahr zur Erzieherin bei den Kleinen Freunden. Seit meinem Abschluss bin ich für die Betreuung der U3 Kinder zuständig. Ich umsorge und betreue unsere Kleinsten, was mir große Freude bereitet, da ich ständig etwas Neues erlebe und kein Tag dem anderen gleicht. Gern mache ich mit den Kindern Entspannungsübungen. Ich freue mich weiterhin auf eine schöne und unvergessliche Zeit bei den Kleinen Freunden.

Des Weiteren unterstützen unser Team sowohl Jahrespraktikanten als auch Praktikanten verschiedener Ausbildungsrichtungen.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Unser Kindergarten lebt als Elterninitiative von der guten Zusammenarbeit und tatkräftigen Unterstützung der Eltern und Erzieher. Sie als Eltern haben die Gelegenheit den Kindergarten aktiv mit zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und Anregungen!

Es fallen Arbeiten an, die von den Eltern getragen werden (z.B. Gartenarbeit, Holzarbeiten, Näh- und Bastelaufgaben, Organisations- und Gestaltungsaufgaben).

Die gemeinsamen Arbeiten für unsere Kinder fördern in familiärer Atmosphäre die Zusammengehörigkeit im Verein. Die kindliche Verbundenheit wird so gefördert und verstärkt.